BUND Hürth und die Volksbank Rhein-Erft-Köln eG pflanzen Bäume

Viele unserer Kunden haben durch die Umstellung vom Papierauszug auf den elektronischen Auszug ihren Beitrag zum Umweltschutz geleistet.

Das finden wir gut und haben daher mit Unterstützung der Ortsgruppe des BUND Rhein-Erft-Kreis in Hürth, zum Ende des Jahres 2019 einige Bäume gepflanzt um einen weiteren Teil zum Schutz unserer Umwelt zu leisten.  

Als Ort wurde ein Spielplatz in Hürth Altstädten-Burbach ausgewählt. Dieser wurde im Dezember durch aktive Mitglieder des BUND bepflanzt. Die Stadtwerke Hürth unterstützten sie dabei mit der Anlieferung und dem Material.

Es wurden Apfelbäume gepflanzt - im Sinne der essbaren Stadt - , diese ergänzen eine bereits bestehende Gruppe Birnenbäume.
Desweiteren wurde ein Feldahorn als "Klimabaum" gepflanzt, da diese Art relativ hitzetolerant ist sowie eine Mehlbeere als Futterpflanze für Insekten und Vögel.

Aufgrund der wenigen Niederschläge im April wurden die Bäume mehrmals gegossen.

Der Schatten den die Bäume dem Spielplatz spenden, kann als weiterer Mehrwert für Kinder und Eltern gesehen werden.

Am 29.04.2020 konnte Alfred Kremer, unser Reginalleiter aus Hürth, als Vertreter der Volksbank Rhein-Erft-Köln eG sich vom guten Zustand der gepflanzten Bäume überzeugen.

Alfred Kremer (links) und Sebastian Schöne (rechts)