Zehn neue Wohnungen für Pulheim

Hürth – Die Volksbank Rhein-Erft-Köln eG baut seit vielen Jahren in ihrem Geschäftsgebiet hochwertigen Wohnraum für Mitglieder und Kunden. Nun errichtet die Bank am "Geyener Berg“ in Pulheim zehn neue Eigentumswohnungen für Eigennutzer und Kapitalanleger.

Es entstehen in zwei Baukörpern insgesamt zehn Wohnungen, die demnächst in den Verkauf kommen. Mit einem Spatenstich haben die Projektbeteiligten das Ensemble kürzlich der Öffentlichkeit vorgestellt.

Die beiden baugleichen Gebäude bestehen aus acht 2-Zimmer-Wohnungen und werden von zwei 3-Zimmer-Penthouse-Wohnungen mit schöner Dachterrasse gekrönt. Die zehn Wohnungen werden mit einer gemeinsamen Tiefgarage mit elf Stellplätzen ergänzt. Die Tiefgarage erreichen Sie bequem über einen Autoaufzug. In der Tiefgarage ist selbstverständlich eine Ladestation für Elektromobilität geplant. Architekt und Planer Arkadij Kauz äußert sich zu dem Bauprojekt: „Das Vorhaben liegt auf einem langgestreckten Grundstück in einer sanften Hanglage. Dadurch war ein anspruchsvoller Entwurf notwendig. Ich bin sicher, dass sich das neue Objekt gut in die bestehende Bebauung einfügt.“

Der hochwertige und moderne Neubau wird von der Primebau GmbH errichtet. Das Grundstück wird durch eine Stichstraße des Geyener Bergs erschlossen und liegt an der Bushaltestelle „Am Wiesenhang“, nur 500 Meter vom Bahnhof Pulheim entfernt. Die Gebäude werden selbstverständlich nach neuesten Umweltstandards und energetischen Vorgaben errichtet.

Der seitens der Volksbank Rhein-Erft-Köln eG verantwortliche Bereichsleiter Stephan Severin freut sich auf den Vertriebsstart. "Im letzten Jahr sind  wir auf das Grundstück aufmerksam geworden. Da wir jetzt mit Bau und Vertrieb starten können, bin ich optimistisch, dass wir Ende 2022 den Käufern zum Einzug in Ihre schönen Wohnungen gratulieren können. Wir sehen die hohe Nachfrage, die seit einiger Zeit aus dem prosperierenden Köln in den Rhein-Erft-Kreis kommt“. Im Oktober werden die Verkaufsunterlagen fertiggestellt sein.

Bildunterschrift v.l.n.r. Markus Bärenfänger (Vorstand Volksbank Rhein-Erft-Köln eG), Stephan Severin (Bereichsleiter Baufinanzierungen/Immobilienvermittlung Volksbank Rhein-Erft-Köln eG), Dipl.-Ing. Arkadij Kauz (Architekt), Matthias Margreiter (Bereichsdirektor Baufinanzierungen/Immobiliengeschäft, Volksbank Rhein-Erft-Köln eG), Alfred Friesen (Geschäftsführer des Generalunternehmers Primebau GmbH)