Wir sind für Sie da!

Die Coronavirus-Pandemie fordert uns alle. Auch wenn die Situation im Moment schwierig ist, gilt es wie immer in Krisenzeiten kühlen Kopf zu bewahren.

Wir, die Volksbank Rhein-Erft-Köln eG, stehen zu unserer Verantwortung und bleiben unseren Firmenkunden in dieser Krise ein verlässlicher Partner. Gemeinsam mit den betroffenen Kunden wird es uns gelingen, Lösungen zu finden, um diese bestmöglich durch Unternehmenskredite und Liquidität zu unterstützen.

Wir stehen dabei keineswegs alleine da. Sowohl die Bundesregierung zusammen mit der KfW, die Europäische Zentralbank aber auch die einzelnen Bundesländer haben weitreichende Maßnahmen beschlossen, um die negativen Folgen der Coronavirus-Pandemie für die Wirtschaft abzumildern.

Die Volksbank Rhein-Erft-Köln eG ist zudem Teil der genossenschaftlichen FinanzGruppe Volksbanken und Raiffeisenbanken und damit Teil einer starken Gemeinschaft. Über ihre Sicherungseinrichtung schützen sich die 841 Genossenschaftsbanken gegenseitig. Dieser Schutz hat die genossenschaftlichen FinanzGruppe die letzten 85 Jahre durch alle Krisen hinweg getragen.

Sofortliquidität

Zinsfrei bis zum 31.12.2020 (bonitätsabhängig)

Für Selbstständige, Freiberufler, Gewerbetreibende und Firmenkunden führen wir ab sofort unser "Sonderkreditprogramm Covid 19" ein.

Ihre Soforthilfe

  • für die Mitglieder und Bestandskunden der Volksbank Rhein-Erft-Köln eG
  • für Selbstständige, Freiberufler, Gewerbetreibende und Firmenkunden
  • für Ihre Betriebsmittelfinanzierung im Zusammenhang mit dem Coronavirus
  • max. 250.000 Euro je natürlicher bzw. juristischer Person bzw. max. 3 durchschnittliche Monatsumsätze auf Basis des Jahres 2019
  • max. 5 Jahre Laufzeit, linear tilgend ab 01.01.2021
  • Sollzins i.H.v. 0,00 % p.a. bis zum 31.12.2020, danach bonitätsabhängig ab 1,00 % p.a. mit linearer Tilgung

Voraussetzungen

  • Sie reichen aussagekräftige Unterlagen zu Ihren wirtschaftlichen Verhältnissen (Jahresabschluss 2018 sowie betriebswirtschaftliche Auswertung nebst Summen- und Saldenliste Dezember 2019) sowie die ausgefüllte "Checkliste Soforthilfe" ein.
     
  • Es liegt ein positives Ergebnis Ihrer Bonitätsprüfung vor.
     

Alle weiteren Details besprechen Sie gerne direkt mit Ihrem Kundenberater.

NRW-Soforthilfe

Tilgungsstundung beantragen

Wir bieten unseren Mitgliedern und Kunden, die durch die aktuelle Krisensituation unverschuldet in eine Notlage geraten sind und derzeit ihre Kreditraten nicht begleichen können, Unterstützung an. Bei Darlehen mit gewerblicher Verwendung kann die Tilgung befristet gestundet werden.

Informationen für Firmenkunden

Flexibilisierung der Kurzarbeit

Flexibilisierung der Kurzarbeit

Durch die Flexibilisierung der Kurzarbeit können Unternehmen leichter Kurzarbeitergeld erhalten.

mehr

Bundeshilfe für Unternehmen

Wirtschaftsstabilisierungsfonds

Ein Fonds zur Stabilisierung der Wirtschaft soll große Betriebe schützen und Arbeitsplätze sichern.

mehr

KfW-Schnellkredit

KfW-Schnellkredit

Wie mittelständische Unternehmen den KfW-Schnellkredit nutzen können, erfahren Sie hier.

mehr

R+V: Versicherungsservices

R+V: Versicherungsservices

Die R+V Versicherung unterstützt Firmenkunden während der Corona-Krise mit besonderen Leistungen.

mehr

Stundung von Steuerzahlungen

Stundung von Steuerzahlungen

Steuerliche Hilfsmaßnahmen sollen Unternehmen in der aktuellen Notlage entlasten.

mehr

Sozialversicherung stunden

Stundung von Sozialversicherungsbeiträgen

Unternehmen können zur finanziellen Entlastung ihre Sozialversicherungsbeiträge stunden lassen.

mehr

EZB-Krisenmanagement

Europäisches Krisenmanagement

Die Europäische Zentralbank ruft ein neues Anleihekaufprogramm ins Leben, um Unternehmen liquide zu halten.

mehr

Maßnahmen Bund und Länder

Gemeinsam prüfen wir, welche öffentlichen Fördermittel für Ihr Unternehmen in Frage kommen.

Folgende Fördermaßnahmen werden von Bund und Ländern angeboten:

KFW

Bundesministerium

für Wirtschaft und Energie

Förderwelt