Coronavirus: Aktuelle Informationen

In diesen Tagen müssen wir es als Gemeinschaft dem Virus so schwer wie möglich machen, sich schnell zu verbreiten!

Trotz einiger vorübergehender Einschränkungen im Tagesgeschäft bleiben wir für Sie erreichbar!
 

Unsere Bank folgt den Anordnungen und Empfehlungen der Experten, um Sie und unsere Mitarbeiter bestmöglich zu schützen und auf neue Entwicklungen vorbereitet zu sein. Nachfolgend haben wir alle wichtigen Informationen zum Filialbetrieb und zur Erledigung Ihrer Bankgeschäfte zusammengefasst:

Unsere Filialen

Aus personellen und organisatorischen Gründen halten wir einige unserer Filialen vorübergehend geschlossen.

 

Weiterhin gilt:

  • Unsere Geldautomaten stehen Ihnen zur Verfügung.
  • Wir leeren täglich unsere Briefkästen, somit können Sie Ihre Überweisungsvordrucke jederzeit einwerfen.
  • Selbstverständlich können Sie Ihre Kontoauszüge ausdrucken.
Zur Filialübersicht

Privatkunden

Tilgungsstundung Darlehen

 

Als Verbraucher (private Verwendung Ihres Darlehens) bieten wir Ihnen eine Tilgungsstundung bis zu 6 Monaten.
Jetzt unkompliziert über den Serviceauftrag beantragen.


Anschaffungsdarlehen mit easyCredit

Über unseren Verbundpartner easyCredit können Sie ganz einfach online einen Anschaffungskredit beantragen oder über die easyCredit-App die Raten Ihres bestehenden easyCredits selbst steuern.

Jetzt mehr erfahren

Firmenkunden

Insbesondere kleine und mittelständische Unternehmen befinden sich in schwierigen Zeiten. Wir stehen unseren Firmenkunden zur Seite und unterstützen sie dabei, die passenden Fördermaßnahmen für ihr Unternehmen zu finden.

Jetzt mehr erfahren

Ihre Bargeldversorung

Unsere Geldautomaten sind weiterhin für Sie zugänglich.
Damit Sie über Ihr Bargeld verfügen können, füllen wir die Geldautomaten täglich auf.

Wir empfehlen Ihnen jedoch aktuell, in den Geschäften mit Ihrer girocard zu bezahlen.
Besonders beim kontaktlosen Bezahlen vermeidet man mögliche Berührungspunkte.
 

Sollte es Ihnen nicht möglich sein, unsere Geldautomaten aufzusuchen, nehmen Sie bitte telefonisch Kontakt zu uns auf
02233 9444-0.

Information des Vorstands

Sehr geehrte Damen und Herren,

die Corona-Pandemie ist eine riesige Herausforderung. Es gilt zuvorderst die Verbreitung des Virus zu bremsen und zugleich die Folgen aus der wirtschaftlichen Krise zu mildern. Als ortsansässiges Unternehmen werden wir unserer gesellschaftlichen Verantwortung hier in der Region gerecht.

Aktuell lassen sich personelle und auch organisatorische Engpässe nicht vermeiden. Wir werden dazu täglich Entscheidungen treffen. Besonnen, konsequent und zum Schutz unserer Mitglieder, Kunden und Mitarbeiter. Grundsätzlich gilt weiterhin: Die Volksbank Rhein-Erft-Köln eG ist auch in dieser Krise für ihre Mitglieder und Kunden da! Dabei empfehlen wir in unser aller Interesse dringend, nicht erforderliche Filialbesuche zu verschieben. Sehr gerne stehen wir persönlich per Telefon, E-Mail und im Chat auf unserer Homepage zur Verfügung. Nutzen Sie gerne unser Online-Banking und unsere Selbstbedienungs-Komponenten.

Die aktuelle Situation fordert uns jenseits vertrauter Normalität heraus. Das Corona-Virus trifft die gesamte Gesellschaft und unser Dank gilt mit großer Anerkennung allen Menschen, die sich unter diesen Umständen umeinander kümmern und hart daran arbeiten, das Virus so schnell wie möglich einzudämmen oder eine ausreichende medizinische Versorgung von Erkrankten sicherzustellen. Der Kampf gegen das Virus kann nur erfolgreich sein, wenn er dem genossenschaftlichen Leitbild folgt „Was einer alleine nicht schafft, das schaffen Viele."

In unseren geöffneten Bankstellen werden wir unter strikter Einhaltung von Hygieneregeln die Versorgung mit Bankdienstleistungen aufrechterhalten. Die Bargeldversorgung wird zudem über unsere Bargeldautomaten ermöglicht. Eine Reihe der Filialen wurden bereits vorbeugend und vorübergehend geschlossen. Übersichten der aktuell geöffneten Filialen und Geldautomaten finden Sie hier.

Sollten Bankbesuche dennoch dringend erforderlich sein, bitten wir darum, folgende Verhaltensregeln zu beachten:
 

  • Räumlichkeiten unserer Bank dürfen nur symptomfrei betreten werden.
  • Unsere Mitarbeiter halten ein bis zwei Meter Abstand, soweit dies möglich ist.
  • Unsere Besucher werden gebeten, ebenfalls auf die Einhaltung dieses Abstandes zu achten.
  • U.U. wird die Anzahl von zeitgleich anwesenden Kunden begrenzt.

Gerne stehen unsere Mitarbeiter unseren Kunden für Beratungsgespräche auch persönlich per Telefon oder E-Mail zur Verfügung. Für den Zahlungsverkehr ist die Nutzung des Online-Banking oder der VR-BankingApp sinnvoll. Bei der Zahlung im Handel ist die Nutzung der girocard und der Kreditkarte, auch aus Hygienegründen, besonders zu empfehlen.

Ich appelliere an alle unsere Mitglieder und Kunden: Machen Sie so viel wie möglich elektronisch. Denn auch im Bankgeschäft gilt in diesen Tagen, dass jeder vermiedene Kontakt ein Stück mehr Sicherheit für alle bedeutet.

Die deutsche Politik und die KfW bereiten gemeinsam mit der Kreditwirtschaft in kürzester Zeit mit hoher Anstrengung Lösungen zur Versorgung der Wirtschaft mit Liquidität und erforderlichen Krediten vor. Unabhängig von der Größe der Unternehmen ist das Bestreben, Finanzierungsengpässe, die in Folge der Corona-Krise entstehen, schnell zu beseitigen. Investitionen und vor allem Betriebsmittel sollen zeitnah durch die Hausbanken in einem zügigen Verfahren beantragt werden können. Marija Kolak, Präsidentin des Bundesverbandes der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken (BVR): „Die Mitarbeiter der Banken und Sparkassen werden weiterhin alle Anstrengungen unternehmen, die zu erwartende Flut von Kreditanträgen zu bewältigen, damit die Hilfe möglichst schnell ankommt. Dabei sind wir uns darüber im Klaren, dass die operative Last bei der Abwicklung der Sonderprogramme in den Kreditinstituten immens sein wird.“

Ich bitte um Verständnis, dass in dieser turbulenten Situation Einschränkungen im Tagesgeschäft nicht vermeidbar sein können. Die Krise stellt uns alle vor ungewohnte Belastungen. Dies gilt für Kunden wie auch für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die in diesen Tagen über sich hinauswachsen. Ich möchte uns alle gemeinsam dazu aufrufen, einander mit Besonnenheit und Respekt zu begegnen, um diese Krise besser zu meistern.

Seien Sie versichert, wir tun alles, um Teil der Lösung zu sein! Die Volksbank Rhein-Erft-Köln eG ist für ihre Mitglieder und Kunden da!

Markus Bärenfänger, Vorstandsmitglied

Unsere Kontaktmöglichkeiten

Wir sind für Sie da!
 


Um die Verbreitung des Coronavirus zu verlangsamen, soll persönlicher Kontakt weitestgehend eingegrenzt werden. Aus diesem Grunde empfehlen wir Ihnen in dieser Zeit unsere telefonischen oder mobilen Alternativen, zur Erledigung Ihrer Bankgeschäfte ganz bequem von zu Hause aus, zu nutzen.
 

Montags bis freitags zwischen 08:00 Uhr und 20:00 Uhr erreichen Sie unsere Mitarbeiter telefonisch und bei WhatsApp unter der 02233 9444-0.
Im gleichen Zeitraum steht Ihnen auch die Chat-Funktion auf unserer Homepage zur Verfügung.

Wie gewohnt erreichen Sie Ihren Berater auch per Mail oder über Ihr Online-Banking.

Unsere digitalen Services

Ihre und auch unsere Kontaktmöglichkeiten sind in Zeiten der Corona-Pandemie begrenzt.
Nutzen Sie für Ihren Zahlungsverkehr unsere digitalen Services:
      

Ihre Serviceaufträge

Selbst wenn wir im Moment nicht persönlich für Sie da sind, können Sie uns Ihre Wünsche,
Bestellungen und Anregungen mit Hilfe eines Serviceauftrages zukommen lassen.

Unsere Mitarbeiter kümmern sich um Ihren Auftrag und nehmen zu Ihnen Kontakt auf.

Zu den Serviceaufträgen